Umsatztreiber Valentinstag

2. Februar, 2022

The power of emotions

Rund um das Jahr finden sich jede Menge Gelegenheiten, die Unternehmen für Werbeaktionen nutzen können. Doch kaum ein anderer Feiertag bietet so viel kreativen Spielraum für Kampagnen wie der Valentinstag. Von gefühlvollen Spots bis hin zu ironischen Posts verfolgen alle Stilrichtungen das gleiche Ziel - Emotionen hervorrufen. Und bestenfalls Kaufimpulse auslösen.

Besonders Beauty- und Kosmetikbrands, Blumenhändler und Schokoladenhersteller setzen beim Erreichen ihrer Umsatzziele vorwiegend auf klassische Botschaften. Unternehmen, deren Kerngeschäft weniger gut mit der Grundidee des Valentinstags verbunden werden kann, entscheiden sich meist eher für den Support der Singles.

Die vielen Möglichkeiten und die Agilität der Marketing Teams lohnen sich. Langfristig können solche Aktionen die Bindung zum Unternehmen stärken und fördern. Kurzfristig zeigen sich die Maßnahmen bereits in der Woche vor dem Valentinstag an der Steigerung des Warenkorbwerts um durchschnittlich 11 Prozent sowie der Conversion Rates um 24 Prozent. User verbringen mehr Zeit online, vor allem im mobilen Bereich, wo die App-Nutzung am Valentinstag 2019 im Vergleich zum restlichen Februar um 11 Prozent anstieg, und sind Kaufbereit. So ergab eine Studie von Mastercard über Kartentransaktionen aus über 53 Ländern, dass die Ausgaben für den Valentinstag von 2017 bis 2019 um 17 Prozent, in Deutschland gar um 24 Prozent gestiegen sind. 

Wenn das nicht Grund genug ist…


Die beliebtesten Valentinstags-Käufe mit dem höchsten Nachfragezuwachs (2020 vs. 2021) 

Quelle: Business Insider



Funfact:
Am Valentinstag kaufen über 9 Millionen Haustierbesitzer ein Geschenk für ihr Tier. 



Interessiert an einer erfolgreichen Valentinstagskampagne? Wir kümmern uns darum!


Ad anschauen


Und falls ihr noch Inspirationen benötigt, helfen wir ebenfalls gern mit kreativem Input aus. Schreibt uns einfach an, wir freuen uns auf eure Anfragen.



×

Keine Mobile News mehr verpassen!

Melde dich jetzt zum madvertise Newsletter an.

Wir verwenden Technologien wie Cookies, um Inhalte und Werbung anzupassen, Funktionen für Social Media bereitzustellen und den Datenverkehr auf der Website zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren vertrauenswürdigen Partnern für soziale Medien, Werbung und Analyse. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.