CMP – Consent Management Platform

27. August, 2020

Seit dem 15. August diesen Jahres ist es für Webseitenbetreiber und Vermarkter zwingend notwendig die ausdrückliche Zustimmung des Users zu erhalten, um dessen Daten für eine bessere und personalisierte Werbeplatzierung nutzen zu können. Die Daten müssen dabei im Rahmen des Transparency & Consent Frameworks des Interactive Advertising Bureau (IAB) über ein IAB zertifiziertes CMP erhoben und verwaltet werden.

Was ist eine CMP?

Eine CMP – Consent Management Platform – ist eine Plattform zum Erheben, Dokumentieren und Verwalten des User Consents, also der Zustimmung oder Ablehnung von Trackings. Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt hierbei gemäß den DSGVO Richtlinien. Dabei dient die CMP auch als Mittler zwischen Publisher, Advertiser und User.

Mit dem Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 sind die User Rechte in Bezug auf ihre Daten gestärkt worden. User müssen seither über Cookies und weitere Trackings informiert und auch aufgeklärt werden. Genau das leistet eine CMP: Der Datennutzung müssen die User ausdrücklich zustimmen und die Daten müssen dabei jederzeit transparent und einfach anzupassen sein. Das IAB hat mit dem „Transparency & Consent Framework“ – kurz TCF – hierfür einen Branchenstandard geschaffen, an dem sich alle orientieren müssen.

In folgendem Video des iab.europe werden weitere Details zum Transparency and Consent Framework erläutert.

Wie die Einwilligung erfolgen muss:

  • Freiwillig
    Kein Zwang zur Einwilligung, Website auch ohne Einwilligung nutzbar.
  • Informiert
    Nutzer vorab in Kenntnis setzen, wer zu welchem Zweck welche Daten verarbeitet.
  • Granular
    Einzelne Zwecke der Datenerhebung detailliert erläutern. Allgemeine Einwilligung in alle Cookies erfüllt die Anforderungen nicht.
  • Explizit
    Der Nutzer willigt aktiv ein, eine implizite Zustimmung reicht nicht aus.
  • Vorab
    Nutzer willigt ein, bevor die Datenverarbeitung beginnt – das macht alle Opt-out-Ansätze überflüssig.
  • Widerrufbar
    Nicht nur die Einwilligung, auch die Rücknahme ist für den Nutzer einfach und transparent.
  • Dokumentiert
    Als Websitebetreiber kannst du nachweisen, dass der Nutzer wirksam eingewilligt hat.

Warum wird eine CMP benötigt?

Damit Publisher weiterhin personalisierte Werbung der Advertiser an die User ausspielen können, muss der Consent zur Nutzung der Daten über ein IAB zertifiziertes CMP eingeholt und verarbeitet werden. Andernfalls ist eine personalisierte Werbung in diesem Umfeld nicht möglich.

Status Quo

Da es sich um eine komplexe technische Anpassung mit vielen Parteien handelt, gibt es eine gewissen Übergangsphase, bis alle Angebote entsprechend umgestellt sind. Alle Parteien arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung.

Sprich uns an, wenn du Fragen zu diesem Thema hast!





×

Keine Mobile News mehr verpassen!

Melde dich jetzt zum madvertise Newsletter an.

Wir verwenden Technologien wie Cookies, um Inhalte und Werbung anzupassen, Funktionen für Social Media bereitzustellen und den Datenverkehr auf der Website zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren vertrauenswürdigen Partnern für soziale Medien, Werbung und Analyse. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.